Man man man man

Gut, dass ich meine Tagesetappen nicht durchgeplant habe. Schon heute wäre es in die Hose gegangen, denn der Nachtzug nach Wien ist mit 4:30h Verspätung angekommen. Daher hat hier die Stadtbesichtigung auch nur für ein Foto am Stephansdom und nem Kaffee mit Apfelstrudel gereicht. War eh zu viel Gewusel in der Stadt.
In Wien und Umgebung herrschen derzeit 36*C Große Ambitionen für den Tag sind da nicht angebracht. Die ersten km waren auch eher ernüchternd. Aus dem Molloch erst mal raus zu kommen, und dann die ersten km. Mit Romantik hatte das nicht viel gemein.
Bis ich dann in die Berge angekommen bin. Ab Pottenstein. Ab da war ich in meiner Tour angekommen. Ist zwar noch eher Mittelgebirge, aber krass. Bremsen konnte mich nur ein aufziehendes Gewitter, wenige km vor meinem erhofften Ziel.

https://www.komoot.de/tour/t20653657?ref=atd

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s