Klein Jürgen

… vor dem großen Glockner.
Erstaunlich viele Radfahrer haben sich diesem steilen, nicht enden wollenden rumgekurve hingegeben. Ein älterer Mitstreiter meinte scherzhaft, die Bergetappen der Tour de France seien vergleichsweise ein Kinderspiel. Unnötigerweise zogen im oberen Teil starke Windböen auf. Da hieß es: absteigen, Fotos machen, bis die Böe vorüber ist. (Der gemeine Autofahrer: Parkbucht anfahren, Beifahrerscheibe runter, Frau macht Foto, weiter fahren)
Zugegeben, ich habe auch mal geschoben. Bergab, weil ich Angst hatte die Felgen würden zu heiß laufen.
Dem großen Erlebnis Großglockner (-> Zielfoto) folgte ein herrlich entspanntes ausrollen durch ein schnuckeliges Tal entlang eines kleinen, wilden Baches.
Wer übrigens meint ich sei mit meinem Vorhaben verrückt, der erklärt Österreich für ein Irrenhaus. Was hier so an Radlern unterwegs ist: ganze Reisegruppen – und das auch im steilerem Gelände. Auch mit Fahrrad ohne ‚e‘

https://www.komoot.de/tour/t20970966?ref=atd

Ein Gedanke zu “Klein Jürgen

  1. Sehr schoene Bilder, oder ist des die Kulisse, oder ist es die Geschichte. Niemand haelt dich fuer verrueckt, du bist halt anders unterwegs:-)

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s