Schlucht(z)

Ein Blick auf die Landkarte und man sieht das Ziel ist nahe. – Da zieht Frankreich noch mal all Register! Dem Pass, dem man unberechtigter Weise keinen Namen gab, kleine, alte Dörfchen, die direkt auf steilen Felswänden gebaut wurden. Und nun die Schlucht(z) der Vesubie. Da steckt ein großes Stück Wehmut mit in meinem heutigen Gepäck. Denn das ist nun die letzte Abfahrt dieser Tour. Ab jetzt wird es flach – nein sagen wir mal stark hügelig.
Gleich treffe ich mit einen Bekannten, den ich auf der Tour nach Granada kennen gelernt habe. Ich hab vor ner Weile mit ihm Kontakt aufgenommen und er hat mich zu sich eingeladen. Er lebt in Nizza, so mache ich noch einen kleinen Schlenker dorthin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s